Bartagamen

Langgestreckte Bartagamen fachmännisch aufgenommen mit der Kamera von Ulrike Schanz

Reihe: Landwirbeltiere
Klasse: Reptilien
Ordnung: Schuppenkriechtiere
Unterordnung: Leguanartige
Familie: Agamen
Gattung: Bartagamen


Merkmale:


Bartagamen sind langgestreckte Reptilien, meistens sandfarben, manchmal grünlich. Die zwischen 45-50 cm langen Schuppenkriechtiere haben einen Schwanz, der fast halb so lang wie der ganze Körper werden kann. Bartagame werden ca 15 Jahre alt. Sie tarnen sich gut in ihrer Umgebung, verfügen zur Abwehr über viele Körperstellen mit Stacheln und tragen einen „Bart“


Allgemeines:


Bartagamen findet man in der Natur Australiens vor, dort aber nur in Wüstenregionen, Steppen oder Wäldern. Sie ernähren sich sowohl von Fleisch und Insekten, als auch von Früchten und Pflanzen.


Verhalten:


Wir finden 5 auffällige Verhaltensmuster bei den Bartagamen, die man auch als Laie gut beobachten kann. Diese wären:

  • Der Bart
  • der eine Weiterentwicklung der Kehlwamme ist. Er wird zum Imponieren und Drohen genutzt.
  • Balzverhalten
  • durch Nicken und die Einfärbung des Bartes in schwarz, vermittelt das Männchen dem Weibchen, dass es paarungsbereit ist.
  • Verteidigungskämpfe
  • um ihr Revier zu verteidigen, nicken die Echsen zuerst, werden dann ganz flach und stellen ihre Stacheln auf. Dann umkreisen sich die Gegner, bis der Stärkere sich auf den Schwächeren legt.
  • Demutsgeste
  • zur Beschwichtigung des Gegners winken sie mit den Händen, flachen Ihren Körper ab und bewegen ihren Kopf langsam auf und ab.
  • Erkundungsverhalten
  • sie züngeln ihre Umgebung mit ihrer Zunge ab. Damit nehmen sie Gerüche auf und leiten diese Eindrücke an das Jacobson-Organ weiter. So erkennen sie z.B. andere Artgenossen oder die Essbarkeit von vegetarischer Nahrung.

--> weiter im Glossar zu Boaschlangen


Hinweise zur Tierfotografie von Schanz Fotodesign


Tierglossar:  Hunde | Katzen | Nager | Pferde | Reptilien | Vögel | Tierische Accessoires |

Bartagamen | Boaschlangen | Europäische Sumpfschildkröte | Kornnatter | Landschildkröten | Meeresschildkröten |